FFP2-Maske in der Pflege

Eine FFP2-Maske als Mundschutz sorgt für ein sicheres Gefühl. Während sie beim medizinischen und pflegerischen Personal zur Arbeitsausstattung gehört, ist sie spätestens seit der Corona-Pandemie auch aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. FFP2-Masken sind ein wichtiges Hilfsmittel, um die Verbreitung ansteckender Infektionskrankheiten wie zum Beispiel Covid-19 zu verhindern. FFP2-Masken bieten einen deutlich höheren Schutz als herkömmliche Gesichtsmasken und schützen vor Rauchpartikeln, giftigem Staub oder sogar Aerosolen, die Tröpfcheninfektionen bewirken können. Der Mundschutz hat eine Partikelfilterwirkung von mindestens 94 Prozent.

Somit erweisen sich die Hilfsmittel auch im Gesundheitswesen unverzichtbar und sind mittlerweile fester Bestandteil der wählbaren Pflegehilfsmittel im PflegehilfeSet. Im Rahmen der monatlichen Pauschale können sie kostenlos bestellt werden.

Inhalt

FFP2-Maske im PflegehilfeSet

FFP2-Masken werden in Pflegeeinrichtungen oft empfohlen, in seltenen Fällen wie zur Grippezeit sogar vorgeschrieben. So wird das Risiko einer Infektion mit Viren oder anderen Keimen stark verringert.

In Pflegeeinrichtungen sind ältere Menschen und Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen oft besonders gefährdet, schwere Symptome bei Infektionskrankheiten zu entwickeln, wenn sie sich anstecken. Daher ist es wichtig, Maßnahmen zu ergreifen, um eine Ausbreitung von Covid-19 oder anderen Virusinfektionen in diesen Einrichtungen zu vermeiden. Gleiches gilt auch in der ambulanten Pflege.

Aus diesem Grund sind FFP2-Masken ein oft gewählter Bestandteil des PflegehilfeSets. Neben Desinfektionsmitteln und Handschuhen tragen auch Masken elementar dazu bei, Keimübertragungen zu verhindern.

Höchster Schutz dank FFP2-Masken

FFP2-Masken sind eine wichtige Form der persönlichen Schutzausrüstung, die entwickelt wurde, um ein höheres Schutzniveau zu bieten als herkömmliche Mund-Nasen-Schutzmasken. FFP2-Masken liegen eng am Gesicht und an der Nase des Trägers an, wodurch eine engere Abdichtung entsteht, die dazu beiträgt, dass weniger Partikel und Krankheitserreger durch die Maske austreten.

Die Atemschutzmasken empfinden viele im Vergleich zum lose sitzenden Mund-Nasen-Schutz als bequemer, da sie sich durch den Nasensteg der Gesichtsform anpassen können. Durch das Tragen von FFP2-Masken erhöhen Sie nicht nur Ihre eigene Sicherheit, sondern auch die der Menschen in Ihrer Umgebung, indem Sie die Verbreitung von Keimen minimieren.

Eine Ende 2021 von Forschern des Max-Planck-Instituts in Göttingen durchgeführte Studie ergab, dass FFP2-Masken bei korrektem Sitz das Risiko einer Infektion in Innenräumen auf kurze Distanz nach 20 Minuten auf nur 0,1 Prozent reduzieren können. Wenn diese jedoch schlecht sitzen, nimmt dieser Schutz drastisch ab – ihre Wirksamkeit sinkt auf nur 4 Prozent. Chirurgische Masken mit gutem Sitz bieten etwas weniger Schutz, verringern das Infektionsrisiko aber immer noch auf maximal 10 Prozent – im Vergleich zu fast 100 Prozent ohne Maske.

FFP2-Masken verringern die Infektionsgefahr

FFP2-Masken sind spezielle Atemschutzmasken, die eine höhere Filterleistung als herkömmliche Mund-Nasen-Bedeckungen haben. Sie können helfen, das Risiko einer Ansteckung mit Viren zu verringern, einschließlich Covid-19.

Eine FFP2-Maske schützt sowohl den Träger als auch andere Personen in der Umgebung. Sie kann das Einatmen von Tröpfchen und Aerosolen, die das Virus enthalten, reduzieren. FFP2-Masken bieten auch einen besseren Schutz vor größeren Partikeln als herkömmliche Mund-Nasen-Bedeckungen, die nicht immer eng anliegen.

Es ist jedoch wichtig, zu beachten, dass eine FFP2-Maske allein nicht ausreicht, um eine Infektion mit Covid-19 und anderen ansteckenden Infektionskrankheiten zu verhindern. Andere Schutzmaßnahmen wie regelmäßiges Händewaschen, Abstandhalten und Vermeidung von Menschenansammlungen sind ebenfalls relevant.

Es ist auch bedeutsam, FFP2-Masken richtig zu tragen und zu entsorgen, um eine Verbreitung des Virus zu vermeiden. Es wird empfohlen, FFP2-Masken nach jeder Benutzung zu wechseln oder gemäß den Anweisungen des Herstellers zu reinigen und zu desinfizieren.

FAQ zu FFP2-Masken

Wie lange sollte man eine FFP2-Maske am Stück tragen?

Wie lange Sie eine FFP2-Maske am Stück tragen können, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zunächst bestimmt die Art des Mund-Nasen-Schutzes die Tragedauer. Bei mittlerer Belastung und moderaten Temperaturen gilt:

  • FFP2-Masken ohne Ventil: Tragedauer von 75 Minuten, gefolgt von 30 Minuten Pause
  • FFP2-Masken mit Ventil: Tragedauer von 150 Minuten, gefolgt von 30 Minuten Pause

Darüber hinaus spielen äußere Bedingungen wie das Klima, personenbezogene Umstände wie der Gesundheitszustand und arbeitsbezogene Gegebenheiten wie die Schwere der Tätigkeit eine Rolle.

Wie oft und wann muss man eine FFP2-Maske wechseln?

Grundsätzlich sind auch FFP2-Masken Einmalprodukte. Das bedeutet: Nach einmaligem Tragen sollten Sie die Mund-Nasen-Bedeckung durch eine neue ersetzen. Für Masken ohne Ventil wird eine Tragedauer von 75 Minuten empfohlen, für Masken mit Ventil eine von 150 Minuten. Insbesondere im Gesundheitswesen und in der häuslichen Pflege ist es wichtig, diese Zeiten einzuhalten, um einen maximalen Schutz der Pflegebedürftigen zu gewährleisten.

Können FFP2-Masken ablaufen?

Ja, um einen vollständigen Schutz der Mund-Nasen-Bedeckung zu gewährleisten, haben FFP2-Masken ein Ablaufdatum. Denn verschiedene Faktoren wie Temperatur oder UV-Licht können die Materialien mit der Zeit schwächen. Die Haltbarkeit wird in der Regel – je nach Modell – mit 3 bis 5 Jahren angegeben. Das Datum gilt jedoch nur für Masken, die sich ungeöffnet in der unbeschädigten Originalverpackung befinden.

Kann man FFP2-Masken waschen?

Nein, FFP2-Masken können Sie nicht auf herkömmliche Weise waschen, da dies das Material beschädigen und den Infektionsschutz zerstören würde. Für die private Nutzung lassen sich die Mund-Nasen-Bedeckungen allerdings auf verschiedene Weise sterilisieren und somit wiederverwenden. Dazu gehören unter anderem:

  • 7 Tage bei Raumluft trocknen,
  • 10 Minuten mit Gefrier- und Kochbeutel in einem Topf mit Wasser kochen,
  • 60 Minuten bei 80 °C, Ober- und Unterhitze im Ofen trocknen.

Bei sachgemäßer Durchführung behalten FFP2-Masken bei allen genannten Verfahren ihre ursprüngliche Filterleistung und Form.

Kann ich eine FFP2-Maske wiederverwenden?

Grundsätzlich zählen FFP2-Masken – wie auch medizinische Gesichtsmasken – zu den Hilfsmitteln, die nur für den einmaligen Gebrauch bestimmt sind. Insbesondere im medizinischen Bereich und in der privaten Pflege sollten Sie sich daran orientieren, da viele Pflegebedürftige häufig unter bestimmten Vorerkrankungen leiden und daher besonders geschützt werden müssen.

Für den normalen Alltag können Sie FFP2-Masken durch verschiedene Verfahren wieder steril machen und anschließend wiederverwenden. Dazu gehören unter anderem:

  • 7 Tage bei Raumluft trocknen,
  • 10 Minuten mit Gefrier- und Kochbeutel in einem Topf mit Wasser kochen,
  • 60 Minuten bei 80 °C, Ober- und Unterhitze im Ofen trocknen.

Sie sollten allerdings beachten, dass bereits geringfügige Abweichungen zu einer Beeinträchtigung der Schutzwirkung der Maske führen können.

Sie pflegen einen Angehörigen zu Hause oder sind selbst pflegebedürftig? Sichern Sie sich das PflegehilfeSet im Wert von bis zu 40,- Euro!

So erhalten Sie Ihr kostenfreies PflegehilfeSet.

step1

Bestellung

Wählen Sie die benötigten Produkte aus und konfigurieren Sie Ihr individuelles Set im Wert von bis zu 40 €. Wir stehen Ihnen auf allen Kommunikationswegen für die Bestellung zur Verfügung.

step2

Lieferung

In der Regel erhalten Sie Ihre Bestellung in kürzester Zeit direkt nach Hause bzw. zum gewünschten Einsatzort.

step3

Beantragung

Direkt nach Abschluss Ihrer Bestellung leiten wir für Sie die Beantragung und Abrechnung bei der Pflegekasse ein. Sie brauchen sich um nichts zu kümmern.

step4

Abwicklung

Sie erhalten monatlich Ihr PflegehilfeSet, das Sie bequem an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Es gibt keine versteckten Kosten und keine Vertragsbindung.

Pflegehilfsmittel auswählen

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter!

PFLEGEHILFESET KONFIGURATOR

×

 

Hallo!

Falls Sie hier keine Antwort finden, können Sie unseren Kundenservice kontaktieren. Entweder telefonisch unter 0800 5015637, über unser Kontaktformular oder über den folgenden Link per WhatsApp-Chat.

×