Pflegehilfsmittelpauschale schnell und unbürokratisch beantragen

Pflegen Sie einen Angehörigen zu Hause? Die Pflegehilfsmittelpauschale in Höhe von 40 Euro monatlich, auf die Sie nach dem § 40 Abs. 1 Sozialgesetzbuch XI ein Anrecht haben, können Sie unbürokratisch beantragen. Damit können Sie verschiedene Hilfsmittel, die Ihnen den Alltag der täglichen Pflege erleichtern werden, anschaffen. Sichern Sie sich die Pflegehilfsmittelpauschale ohne Zuzahlung in Höhe von 480 Euro im Jahr, die Ihnen als pflegender Angehöriger gesetzlich zusteht. Sie erhalten die wichtigen Pflegehilfsmittel jeden Monat kostenfrei nach Hause geliefert und können den Inhalt des Pflegehilfsmittel-Sets individuell zusammenstellen. Ohne Vertragsbindung und versteckte Kosten gehen Sie kein Risiko ein. Sie können das Pflegehilfsmittel-Set jederzeit wieder abbestellen. Weiteren Pflegebedarf finden Sie in unserem Onlineshop.

Pflegehilfsmittel im Wert von 40 € pro Monat gratis

Bestellen Sie Ihre monatlichen Pflegehilfsmittel kostenfrei mit dem PflegehilfeSet. Die Pflegekasse übernimmt die Kosten, wir übernehmen für Sie die Abrechnung. Jetzt Ihr kostenloses PflegehilfeSet anfordern

Unkomplizierte Beantragung und Abrechnung der Pflegehilfsmittelpauschale

Als pflegender Angehöriger haben Sie eine hohe Verantwortung, wenn Sie ein Familienmitglied zu Hause pflegen und betreuen. Daher sollen Ihnen bei der Beantragung und Abrechnung keinerlei Umstände entstehen. Diese Aufgaben erledigen wir für Sie, denn die Pflegekasse übernimmt die Kosten zu 100 %. Das Pflegehilfe-Set ist für Sie vollkommen kostenlos. Ihnen entstehen keine zusätzlichen oder versteckten Kosten und wir versenden Ihr Pflegehilfe-Set versandkostenfrei zu Ihnen nach Hause. Der Anspruch auf den Betrag von 40 Euro brutto ergibt sich aus den gesetzlichen Bestimmung des § 40 SGB XI. Voraussetzung für den Erhalt der Pflegehilfsmittelpauschale ist der anerkannte Pflegegrad des Patienten. Auch wenn Sie von einem ambulanten Pflegedienst unterstützt werden, steht Ihnen die Pauschale zu.

Konfigurator für Ihr Pflegehilfset

Wählen Sie aus unseren 6 PflegehilfeSets das passende für sich aus. Die Sets haben einen Wert von bis zu 40 € brutto und beinhalten die häufigsten Kombinationen an notwendigen Pflegehilfsmitteln, sodass Sie schnell und unkompliziert Ihr monatliches PflegehilfeSet bestellen können. Sie benötigen eine andere Zusammenstellung an Pflegehilfsmitteln? Dann nutzen Sie einfach unseren Konfigurator und stellen sich Ihr individuelles PflegehilfeSet im Wert von 40 € zusammen.

Einmal-Schutzschürzen
Menge wählen:
Händedesinfektion
Menge wählen:
Mundschutz

Mundschutz

50 St.

Menge wählen:
Flächendesinfektion
Menge wählen:
Einmalhandschuhe

Einmalhandschuhe

100 St.

Menge wählen:
Bettschutzeinlagen
Menge wählen:
Fingerlinge

Fingerlinge

100 St.

Menge wählen:

Die Pflegehilfsmittelpauschale für Ihr Pflegehilfeset

Sie können die Pflegehilfsmittelpauschale für eines unserer sechs vorkonfigurierten Pflegehilfesets einsetzen oder Ihr Set individuell zusammenstellen. Unser Set 1 enthält zum Beispiel Einmal-Schutzschürzen, Händedesinfektion, Mundschutz und Einmalhandschuhe. Das Set 2 beinhaltet Händedesinfektion, Flächendesinfektion, Einmalhandschuhe und Bettschutzeinlagen. Alternativ stellen Sie Ihr Set individuell aus den folgenden Pflegehilfsmitteln zusammen: Einmal-Schutzschürzen, Händedesinfektion, Mundschutz, Flächendesinfektion, Einmalhandschuhe, Bettschutzeinlage und Fingerlinge. Alle Pflegehilfsmittel beziehen wir von renommierten Herstellern und garantieren Ihnen eine erstklassige Qualität im täglichen Gebrauch.

Bei der individuellen Konfiguration wählen Sie sowohl die gewünschten Pflegehilfsmittel als auch die Anzahl im Rahmen der verfügbaren Pausschale von 40 € brutto selbst aus. Mit der Pflegehilfsmittelpauschale erhalten Sie jeden Monat pünktlich und zuverlässig wichtige Hilfsmittel zur Unterstützung der täglichen Pflege. Sie können Ihr Pflegehilfeset ganz bequem online, per Mail oder Fax bestellen. Für die telefonische Bestellung erreichen Sie uns unter 040-76 73 19 0. Sie haben noch Fragen zur Pflegehilfsmittelpauschale? Rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gern weiter.

Hinweis

Alle Informationen auf dieser Seite sind ohne Gewähr, da sie gesetzlichen Änderungen unterliegen.

Die aktuellsten Gesetze und Informationen zum Thema Pflege beim Bundesministerium für Gesundheit finden Sie hier hier »