Flächendesinfektion bei Pfelgehilfeset

Reinigung und Hygiene spielen in jedem Haushalt eine wichtige Rolle. In der Pflege verdienen Sie jedoch eine besondere Beachtung. Um das Zuhause des Pflegebedürftigen möglichst sauber und keimfrei zu halten, ist eine regelmäßige Desinfektion von Händen und Flächen unverzichtbar. Der sichere Umgang mit den Desinfektionsmitteln ist für pflegende Angehörige besonders wichtig, um sich selbst und den Betroffenen vor Infektionen zu schützen. Die Flächendesinfektion im Pflegehilfeset zählt zu den sogenannten Pflegehilfsmitteln zum Verbrauch, deren Kosten die Pflegekasse bei Nachweis der Pflegebedürftigkeit übernimmt.

Pflegehilfsmittel im Wert von 40 € pro Monat gratis

Bestellen Sie Ihre monatlichen Pflegehilfsmittel kostenfrei mit dem PflegehilfeSet. Die Pflegekasse übernimmt die Kosten, wir übernehmen für Sie die Abrechnung. Jetzt Ihr kostenloses PflegehilfeSet anfordern

Flächendesinfektion – Was ist das?

Wenn es um Hygiene und Sauberkeit in der Pflege geht, sollten Sie sich bewusst sein, dass sauber nicht gleichbedeutend mit keimfrei ist. Zwar ist die Grundlage für eine keimfreie Umgebung die ausreichende Sauberkeit von Oberflächen, doch sollte auch eine zusätzliche Flächendesinfektion durchgeführt werden.

 

Der erste Schritt besteht daher in der korrekten Reinigung, bei der sichtbare und unsichtbare Verschmutzungen mit geeigneten Reinigungsmitteln und Wasser entfernt werden. Dies stellt noch keine Abtötung von Bakterien und Viren sicher – erst mit der richtig ausgeführten Flächendesinfektion ist das gewährleistet. Nutzen Sie ausschließlich Desinfektionsmittel, die für den Einsatz in der Pflege geeignet sind. Wichtig ist die komplette Benetzung der Oberflächen, sodass das Flächendesinfektionsmittel die ganze Fläche befeuchtet und dort antrocknen kann. Obwohl mit diesem Schritt nicht alle vermehrungsfähigen Bakterien abgetötet werden können, werden sie zumindest soweit reduziert, dass sie keine Infektionsgefahr mehr darstellen.

Konfigurator für Ihr Pflegehilfeset

Wählen Sie aus unseren 6 PflegehilfeSets das passende für sich aus. Die Sets haben einen Wert von bis zu 40 € brutto und beinhalten die häufigsten Kombinationen an notwendigen Pflegehilfsmitteln, sodass Sie schnell und unkompliziert Ihr monatliches PflegehilfeSet bestellen können. Sie benötigen eine andere Zusammenstellung an Pflegehilfsmitteln? Dann nutzen Sie einfach unseren Konfigurator und stellen sich Ihr individuelles PflegehilfeSet im Wert von 40 € zusammen.

Einmal-Schutzschürzen
Menge wählen:
Händedesinfektion
Menge wählen:
Mundschutz

Mundschutz

50 St.

Menge wählen:
Flächendesinfektion
Menge wählen:
Einmalhandschuhe

Einmalhandschuhe

100 St.

Menge wählen:
Bettschutzeinlagen
Menge wählen:
Fingerlinge

Fingerlinge

100 St.

Menge wählen:

Warum ist die Desinfektion wichtig?

In der ambulanten Pflege ist es mit einer einfachen Reinigung nicht getan, um den Pflegebedürftigen und die Pflegekraft ausreichend vor Keimen zu schützen. Doch warum ist das so? Der Grund liegt in der Überlebensfähigkeit von Krankheitserregern. Viele von ihnen können über mehrere Monate hinweg auf Oberflächen überleben – besonders auf porigen Oberflächen wie Steinen, Fliesen oder Fugen. Durch die Berührung mit den Händen oder mithilfe von einfachen Staubpartikeln werden Bakterien und Viren weiter übertragen.

Besonders gefährdete Bereiche sind Feuchträume wie Toiletten und Bäder. Außerdem bieten häufig genutzte Türgriffe und Handläufe einen guten Nährboden für Keime. Bedenken Sie auch, dass Arbeitsflächen, Böden und andere Oberflächen regelmäßig desinfiziert werden sollten, um einer Infektion und dem Risiko einer schwerwiegenden Erkrankung vorzubeugen. Denn vor allem körperlich geschwächte Menschen reagieren sehr empfindlich auf einen Angriff ihres Immunsystems.

 

In der ambulanten Pflege sind zwei verschiedene Arten der Flächendesinfektion wichtig: die routinemäßige Desinfektion zum vorbeugenden Schutz und die gezielte Desinfektion bei einer erkennbaren Kontamination mit Körperflüssigkeiten einer erkrankten Person.

Flächendesinfektion im Pflegehilfeset

Wir möchten Sie mit unserem Pflegehilfeset unterstützen und bieten Ihnen mit der Formades GF Flächendesinfektion das passende Produkt, um Oberflächen effektiv zu desinfizieren. Mit der alkoholfreien Schnelldesinfektion lassen sich auch alkoholempfindliche Materialien wie Badewannen, Kunststoffsitze und Flächen aus Acryl von Keimen befreien. Der hohe Reinigungseffekt, die kurze Einwirkzeit und die Wirksamkeit gegen MRSA – sogenannte Krankenhauskeime – sind gute Voraussetzungen für eine nachhaltige Desinfektion.

Bitte beachten Sie bei jeder Anwendung die drei Grundregeln für die Desinfektion:

  • vollständig benetzen
  • Einwirkzeit beachten
  • richtige Anwendungskonzentration

Damit die Flächendesinfektion alle Oberflächen erreichen kann, sollten Sie grobe Verschmutzungen erst entfernen, bevor Sie das Produkt anwenden. Nur so lässt sich jeder Bereich vollständig benetzen. Je nach Bakterium oder Virus benötigt das Desinfektionsmittel 1-5 Minuten zum Einwirken – genaue Angaben finden Sie auf der Produktflasche. Erst nach Ablauf der Einwirkzeit darf mit einem Einmaltuch feucht nachgewischt werden, andernfalls bietet die Desinfektion keine ausreichende Sicherheit. Da es sich bei Formades GF um eine gebrauchsfertige Lösung handelt, brauchen Sie sich über die richtige Konzentration keine Gedanken machen.