Pflegehilfsmittel zum Verbrauch zuzahlungsfrei bestellen

Pflegebedürftige haben nach § 40 SGB XI einen gesetzlichen Anspruch auf Pflegehilfsmittel zum Verbrauch, der den Alltag erleichtert. Lediglich ein Antrag muss bei der zuständigen Pflegekasse des Pflegepatienten gestellt werden, damit die Kostenübernahme von 40 Euro im Monat erfolgen kann. Für die Gewährung dieses Zuschusses müssen drei Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Anerkannter Pflegegrad bei dem pflegebedürftigen Patienten
  • Der Pflegebedürftige wird zu Hause versorgt
  • Der Pflegebedürftige muss von einem Angehörigen oder einem ambulanten Pflegedienst gepflegt und betreut werden

Unter pflegehilfeset.de können Sie als Pflegebedürftiger oder pflegender Angehöriger Pflegehilfsmittel bestellen, die Sie ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen online konfigurieren können oder als eines unserer sechs vorkonfigurierten Pflegesets monatlich zugesendet bekommen.

Pflegehilfsmittel im Wert von 40 € pro Monat gratis

Bestellen Sie Ihre monatlichen Pflegehilfsmittel kostenfrei mit dem PflegehilfeSet. Die Pflegekasse übernimmt die Kosten, wir übernehmen für Sie die Abrechnung. Jetzt Ihr kostenloses PflegehilfeSet anfordern

Pflegehilfsmittel bestellen – Unbürokratische Abwicklung durch uns

Wir übernehmen auf Wunsch gern die Beantragung und Abrechnung mit der Pflegekasse. Da die Kosten für die benötigten Pflegehilfsmittel zu 100 % übernommen werden, entstehen Ihnen keine zusätzlichen Gebühren, wenn Sie über pfleghilfeset.de die Pflegehilfsmittel bestellen. Die einmaligeKonfiguration, die Sie jederzeit nach Ihren Bedürfnissen anpassen können, die schnelle Lieferung und die unproblematische Abwicklung aller Kosten ersparen Ihnen oder Ihrem pflegenden Angehörigen Zeit. Das Pflegehilfeset ist jederzeit kündbar.

Konfigurator für Ihr Pflegehilfset

Wählen Sie aus unseren 6 PflegehilfeSets das passende für sich aus. Die Sets haben einen Wert von bis zu 40 € brutto und beinhalten die häufigsten Kombinationen an notwendigen Pflegehilfsmitteln, sodass Sie schnell und unkompliziert Ihr monatliches PflegehilfeSet bestellen können. Sie benötigen eine andere Zusammenstellung an Pflegehilfsmitteln? Dann nutzen Sie einfach unseren Konfigurator und stellen sich Ihr individuelles PflegehilfeSet im Wert von 40 € zusammen.

Einmal-Schutzschürzen
Menge wählen:
Händedesinfektion
Menge wählen:
Mundschutz

Mundschutz

50 St.

Menge wählen:
Flächendesinfektion
Menge wählen:
Einmalhandschuhe

Einmalhandschuhe

100 St.

Menge wählen:
Bettschutzeinlagen
Menge wählen:
Fingerlinge

Fingerlinge

100 St.

Menge wählen:

Welche Pflegehilfsmittel können Sie bestellen?

Die Pflegekassen schreiben eindeutig vor, welche Pflegehilfsmittel Sie im Rahmen des monatlichen Zuschusses bestellen dürfen. Alle Pflegehilfsmittel müssen zum Verbrauch bestimmt sein und die Pflege des Patienten erleichtern. Dazu gehören Schutzartikel, die den Pflegebedürftigen, Sie als Pflegenden bzw. den ambulanten Pflegedienst in der täglichen Versorgung vor Infektionen und Krankheitskeimen schützen sollen. Folgende Pflegehilfsmittel können Sie bestellen:

  • Mundschutz: Zum Schutz vor Krankheitserregern
  • Einmalhandschuhe: Zum Schutz vor Keimen, Verunreinigungen, ansteckenden Krankheiten und Infektion
  • Fingerlinge: Zum Schutz vor Krankheitserregern
  • Einmalschutzschürzen: Zum Schutz der Pflegepersonen vor Verunreinigungen. Die Schürzen sind wasserfest
  • Bettschutzeinlagen: Zur Aufnahmen von Körperflüssigkeiten und für einen besseren Komfort des Pflegebedürftigen
  • Händedesinfektion: Zum Schutz vor Infektionen und Krankheitserregern
  • Flächendesinfektion: Zur Risikominimierung von Infektionen und zur Reinigung von Sanitär- und Wohnräumen

Sie können die Pflegehilfsmittel im Rahmen der Kostenübernahme von 40,00 € nach individuellen Bedürfnissen bestellen oder eines unserer sechs vorkonfigurierten Sets auswählen.

Pflegehilfsmittel bestellen und bequem per Post erhalten

Wenn Sie sich entschieden haben, den monatlichen Zuschuss nach § 40 SGB XI zu beantragen und dafür Pflegehilfsmittel zu bestellen, sind wir Ihnen gern dabei behilflich. Sprechen Sie uns an. Nachdem Sie die für sich, Ihren pflegebedürftigen Angehörigen oder Ihren Pflegedienst notwendigen Pflegehilfsmittel ausgewählt haben, erhalten Sie diese bequem monatlich per Post zugeschickt – ohne weiteren organisatorischen Aufwand.

Hinweis

Alle Informationen auf dieser Seite sind ohne Gewähr, da sie gesetzlichen Änderungen unterliegen.

Die aktuellsten Gesetze und Informationen zum Thema Pflege beim Bundesministerium für Gesundheit finden Sie hier hier »